Peter Rabl „Der Unwohlfahrtsstaat“

rablEin lesenswertes Buch über die aktuelle Lage der Politik << Schönreden statt Probleme Lösen >>. Peter Rabl @RablPeter hinterfragt in dem Buch ob unser System noch Zukunft hat, die Probleme werden angesprochen und auf dem Punkt gebracht. Nachfolgend ein paar Infos zu den Kapiteln die mir besonders gut gefallen haben.

Kapitel 3 “ Die digitale Revolution frisst Jobs“. Der Autor beschreibt in diesem Kapitel die gravierenden Veränderungen der digitalen Arbeitswelt.

Vor allem IT-Unternehmen und die Kreativwirtschaft verlagern ihre Projekte, in kleine Arbeitspakete zerlegt und via Internet weltweit ausgeschrieben, in die virtuelle Cloud.

Kapitel 4 „Die Babyboomer kommen ins Pensionsalter“. Eine düstere Prognose was auf meine Generation zukommt und was durch die Politik verschlafen worden ist.

Bis zum Jahr 2035 werden wir den historisch größten Alterungsschub  der Gesellschaft erleben. Binnen 20 Jahren kommen mit 750.000 über 65 Jährigen so viele Menschen ins Pensionsalter wie in den vergangenen 60 Jahren seit 1955.

Kapitel 5 „Probleme, die man verdrängt, kann man nicht lösen“ In diesem Kapitel wird das Thema der Gastarbeiter aus den 70er Jahren bis zu den derzeitigen Flüchtlingen verständlich beschrieben.

Insgesamt werden die Themen in 10 spannende Kapitel abgehandelt.

Schreibe einen Kommentar