Firefox ist Marktführer in Teilen Europas

Laut mehreren Medienberichten hat es Firefox in mehreren Teilen Europas geschaft die Marktführerschaft (27,8 Prozent) zu erreichen. Details sind in der Studie des französischen Marktforschungsinstituts XiTiMonitor nachzulesen. Als Anhänger der ersten Versionen freut es mich besonders und kann nur jedem empfehlen ebenfalls auf Firefox umzusteigen.

Nachfolgende Addons habe ich zusätzlich installiert:

  • Adblock Plus, unverzichtlich für den Werbemüll.
  • AI Roboform Toolbar, einfach ein geniales Tool um seine Passwörter zu verwalten.
  • CheckYess, damit habe ich die Übersicht über meine Yess Wertkartenhandys.
  • IE Tab, es gibt leider immer noch Seiten die den IE voraussetzen.
  • Pearl Crescent Page Saver Basic, damit mach ich meine Screenshots.
  • SwitchProxy Tool, die Funktion steckt schon im Namen.
  • Tab Mix Plus, erweitert die Funktionen für die Tabs.
  • TrashMail, um gelegentlich Wegwerfmails zu erzeugen.

Firefox 2.0.0.2

Seit gestern kann man das Update 2.0.0.2 von Mozilla downloaden. Das update behebt einige Bugs, kritische Sicherheitslücken und endlich das Profil-Problem.

Firefox 2.0.0.1 Profil-Probleme

Hatte heut mit dem wie auf Heise berichteten Problem zu kämpfen. Nach der Installation der deutschsprachigen Version 2.0.0.1 auf einem neu aufgesetzten System werde einfach keine Links und Layout-Änderungen gespeichert. Auf einem bestehenden System war das Update kein Problem. Nach der Deinstallation der Version 2.0.0.1 und Installation der Version 2.0 hab ich noch immer das Problem, werde halt auf die bereinigt Version warten.

In der zwischen zeit wurde auf der Offiziellen Seit die deutschsprachige Version 2.0.0.1 zurückgezogen und es ist nur mehr die Version 2.0 zum Downloaden.

Firefox 2.0 ist da

firefox.jpgNach drei Release Candidates steht nun die final Version 2.0 zum download bereit. Die Installation über die 1.5er Version ist ohne Probleme verlaufen, sogar meine verwendeten Add-ons funktionieren nach einem Update bis auf CheckYess ohne Probleme. Im Gegensatz zum Internet Explorer 7.0 ist Firefox bereits in mehreren Sprachen verfügbar.

Zum Thema Performance, kann ich die diversen Berichte bestätigen, gegenüber der 1,5er Version und dem Internet Explorer ist die neue Version spürbar schneller.

Internet Explorer 7.0 Final ist draussen

explorer.jpgNach einer längeren Schaffenspause haben die Microsoft-Entwickler ihre Arbeit an der Version 7.0 des Internet Explorers abgeschlossen. Die Englische Version des Browsers steht zum Download für Windows XP mit Service Pack 2 bereit, die Deutsche Version sollte in den kommenden Tagen nachgereicht werden.

Kaum ist die Freigabe erfolgt gibt es bereits die ersten Sicherheitslücken im Internet Explorer.

Na dann warten wir mal auf den Firefox, der in der kommenden Woche in der Version 2.0 verfügbar sein wird.