SharePoint-Vergleich

Beim Stöbern auf //SEIBERT/MEDIA bin ich auf einen interessanten Artikel zu einem Vergleich von SharePoint mit Confluence aufmerksam geworden. Confluence ist das populäre Enterprise-Wiki-System, das im aktuellen Funtionsumfang den anderen Wiki-Systemen überlegen ist.

Für mich war doch erstaunlich was bei Microsoft SharePoint alles nicht funktioniert.

Auf //SEIBERT/MEDIA schaue ich immer wieder gerne vorbei, um mir die Interessanten Live Sessions anzuschauen.

Juniper Network Connect hat Probleme mit iTunes

Nach der Umstellung des VPN-Clients von Cisco auf Juniper Networks auf meinem Notebook hatte ich erhebliche Probleme mit dem Verbindungsaufbau. Nach einer intensiven Suche konnte ich iTunes als Fehlerquelle identifizieren. Nach einer kompletten Deinstallation hat der Verbindungsaufbau ohne Probleme funktioniert. Da ich iTunes zum Synchronisieren meiner Podcasts, Kontakte,… auf das iPhone benötige hatte ich ein Problem. Also ab in das Internet und nach einer Lösung suchen. In der Knowledge Base auf der Junipher Networks Seite wurde ich dann fündig.

Das Problem ist der Bonjour Dienst, diese Technologie dient dazu um automatisch andere Computer zu finden, die ihre Musik freigeben. Unter Windows wird der Bonjour-Dienst von Programmen, die diesen benötigen, bei ihrer Installation mit installiert.

Da ich diese Funktionalität nicht benötige habe ich den Dienst „mDNSResponder“ in den Services einfach deaktiviert, und seit dem kann ich auch wieder iTunes verwenden.

Notebook Hardware Control

nhc.gifMit Notebook Hardware Control kann man die Hardwarekomponenten von Notebooks mit der Intel Centrino Technologie überwachen und steuern. Zu den Hauptmerkmalen zählen die CPU-Frequenzkontrolle (CPU Speed Control), das dynamische Takten der CPU (Custom Dynamic Switching) und die Reduzierung des Batterieverbrauchs durch Herabsetzen der CPU-Spannungen bzw. der Spannung der ATi-Grafikkarte (ATi-Control).

Ich habe das Tool installiert um den Geräuschpegel des Lüfters und die Temparatur zu reduzieren. Alle die hauptsächlich mit dem Nottebook arbeiten kann ich diese Tool nur Empfehlen.

RoboForm Passwort-Manager und Formularausfüller

roboform.jpgEines der grundlegenden Tools, das äußerst Leistungsfähig ist und auf keinem Notebook bzw. PC mit Internetanbindung fehlen sollte. Ich habe das Programm bereits seit ca. einem Jahr im Einsatz und es hat sich zu meinem wichtigsten Werkzeug entwickelt.

RoboForm ist der beliebteste Passwort-Manager und Formularausfüller, der die lästige Eingabe Ihrer Passwörter und das Ausfüllen von Formularen im Internet automatisiert.

  • merkt sich Ihre Passwörter und meldet Sie automatisch an
  • füllt lange Anmelde- und Bestellformulare mit 1 Klick aus
  • verschlüsselt Ihre Passwörter für größtmögliche Sicherheit
  • generiert sichere Passwörter, die nicht zu erraten sind
  • sichert Ihre Passwörter und kopiert sie zwischen Computern
  • synchronisiert Passwörter zwischen PCs mit Hilfe von GoodSync
  • gibt es als Portable-Version (USB) zur Nutzung an beliebigen PCs
  • gibt es als PDA-Viewer für Pocket PC und Palm
  • ist neutral und läuft im Internet Explorer und im Firefox

Outlook Mails in einem Ordner zählen

Ich hatte schon öfters das Problem die Anzahl der Mails in einem Outlook Ordner zu eruieren. Die Outlook eigene Hilfe ist zu diesem Theme nicht aufschlussreich (hat mir eigentlich noch nie so richtig weiterhelfen können). Nachfolgend mein Ansatz dazu, es gibt wahrscheinlich auch andere Möglichkeiten.

1. Den Ordner in dem die Mails gezählt werden sollen auswählen
2. Auf dem Ordner rechte Maustaste, im Kontextmenu „Erweiterte Suche“ auswählen
3. Im Fenster „Erweiterte Suche“ den Reiter „Weitere Optionen“ auswählen
4. Im „Weitere Optionen“ Feld „Nur solche Elemente“ anhaken
5. Im dazugehörigen Pulldowen Menü „Gelesen“ auswählen
6. Zum Abschluß „Suche Starten“ drücken
7. Die Anzahl der Elemente wird in der Statusleiste angezeigt

Voraussetzung ist natürlich das die Mails im Status gelesen sind.